SAVE THE DATE

Whose Heritage?
Conference, March 12th 2016
at Rheinische Friedrich-Wilhelms-Unversität, Bonn 

floorplan_ideas11
When we rethink the profile and missions of Museums we should not only consider the objects they retain, display and its origins but first and foremost, the mindset behind the collections and the concepts of cultural techniques involved. In 1999 Stuart Hall gave a seminal speech on this topic in a conference concerning and rethinking the impact of cultural diversity on Britain´s living heritage. For a rethinking and reinvention of the patronizing eurocentric categories and cultural techniques decades after postcolonial revisions, we invite you to examine approaches to the question of “Whose Heritage?”.

More soon!
Please also check our Homepage on http://floorplan-research.com/whose-heritage/

 

Transformationen. Museum und Kunstgeschichte

Review: Workshop | 13. & 14.02.2015
Kunsthistorischen Institut der Universität Bonn

Fr. 13.02.2015
Vortrag von Prof. Dr. Walter Grasskamp (Akademie der Bildenden Künste München)
„Das Museum, als erfolgreiche Fehlkonstruktion betrachtet – Wie man Folgekosten erwirbt, die man nie wieder los wird“
Prof. Grasskamp, Inhaber des Lehrstuhls für Kunstgeschichte an der Akademie der Bildenden Künste in München, bewegt sich seit Jahrzehnten im Feld der Museums- und Ausstellungsforschung. Er verfasste unter anderem die Publikationen „Museumsgründer und Museumsstürmer. Zur Sozialgeschichte des Kunstmuseums“, „Die unbewältigte Moderne. Kunst und Öffentlichkeit“, „André Malraux und das imaginäre Museum. Die Weltkunst im Salon“.

Sa. 14.02.2015 – Impuls-Statements & Roundtable-Gespräch
Leitung und Moderation: Prof. Dr. Anne-Marie Bonnet, Dr. Martin Schmidl
Gäste: Prof. Dr. Walter Grasskamp (Akademie der Bildenden Künste München); Prof. Dr. Susanne Leeb (Leuphana Universität Lüneburg); Dr. Reinhard Spieler (Sprengel Museum Hannover); Dr. Tünde Vargam (Hungarian University of Fine Arts, Budapest)

Mitglieder der Gruppe floorplan: Christoph Balzar, Jana Bauman, Benjamin Dodenhoff, Kristina Engels, Marie-Christin Gerwens-Voß, Janine Huge und Samia Ouladzahra

Weitere Informationen zur Veranstaltung auf www.floorplan-research.com